Im Todesgriff der Roten Maske

 

 

 

 

 

 

ofdb.de

 

„Im Todesgriff der roten Maske“ ist ein wunderbarer britischer Horrorfilm mit den zwei Horrorikonen Vincent Price und Christopher Lee.

Obwohl noch in den 60ern gedreht, gibt es schon einige blutige Effekte im Film, deren Wirkungsgrad aber wieder minimiert wird, wenn man sich das überrote und dicke Blut anschaut. Doch gerade so wirken die Kehlenschnitte richtig schön alt. Dazu kommt direkt am Anfang eine Kreuzigungsszene, die zwar überhaupt nicht mit Fulcis „Geisterstadt der Zombies“ mithalten kann, aber für die damalige Zeit schon extrem wirkt.

Die Story bietet nichts neues, dafür hat der Film aber Charme und macht einfach Spaß und man freut sich auf das Finale, welches unerwartet böse ausfällt.

 

Fazit: Gelungener britischer Horrorfilm, welcher wirklich Spaß macht und einige kleine Mängel entschuldigt. Für Fans des alten Horrorfilms eine klare Empfehlung.

( Eintrag von "Dr. Phibes" in der ofdb )



 

( zu verkaufen für 15.- / siehe auch bei Verkaufsliste )